Frohe Ostern

und nun kommt es etwas anders,

…zu „Ostern“ wollten wir wieder öffnen, es hatten schon viele Gäste gebucht, und wir standen so zu sagen in den Startlöchern, doch es kommt nun etwas anders.
Diese CORONA-Krise hat dafür gesorgt, dass wir „Ostern“ erstmalig ohne Gäste erleben werden.
Sie wird sicherlich uns und unser Land verändern, aber vielleicht auch im Positiven.
Ich glaube, dass dieser herbe Einschnitt für jeden die Möglichkeit eröffnet, vieles neu zu bewerten, neu zu genießen und die wirklich wichtigen Dinge im Leben neu zu erkennen.
Ich brauche kein Bungee-Jumping, so kann z. B. ein „Impromptu für Piano“, von Franz Schubert, u. U. mehr Gefühle und Emotionen freisetzten als das erst Genannte.
Vielleicht entdecken wir das Genießen wieder neu mit allen seinen wunderbaren Facetten.
Vor ein paar Tagen wanderte ich mit Anne in der Abendsonne durch die Weinberge, mit Blick ins Tal, zu unserer Mosel, ein wunderbares Erlebnis, die Stille, die Landschaft, dieser Sonnenuntergang.
Und hier, in dieser wunderschönen Landschaft wachsen meine Weine, dieses Bewusstsein erfüllte mich mit Stolz und Freunde.
Wein, ein Geschenk der Natur, mit Liebe, Fleiß und Leidenschaft erzeugt.
Wir sind seit gestern mit der Abfüllung der 2019er Ernte beschäftigt, die dann ab Mitte April zum Verkauf stehen wird. Ein fruchtiger Rivaner, ein stoffiger Weissburgunder und wunderbar klare
Rieslinge im herben Geschmacksbereich werden nun meine Collection ergänzen.
Wir füllen auch eine reifen Dornfelder, erstmalig ein Jahrgangscûvée aus dem 2017er und 2018er Jahrgang.
Aus der letztjährigen Ernte einen „Rotling“, aus Dornfelder- und Weissburgunder -Trauben gekeltert, frisch, fruchtig, unser Sommerwein!
Da in diesem Jahre ja alles ganz anders ist, und Sie zurzeit noch nicht zur Mosel kommen können, …kommt die Mosel halt zu Ihnen!
Der Versand erfolgt zu vergünstigten Konditionen, auch habe ich einige Weine preislich soweit als möglich angepasst.

Bis zum 31.05.2020 versende ich auch 6er Probepakete frachtfrei um Ihnen eine Weinprobe „zu Hause“ zu ermöglichen, die neuen Konditionen gelten ab 01.05.2020.
Hinsichtlich der Auswahl der Weine bin ich Ihnen sehr gerne behilflich.
Neben meiner Winzertätigkeit kann ich auf eine lange und erfolgreiche gastronomische Tätigkeit zurückblicken, die daraus gewonnen Erfahrungen ermöglichen mir eine relative treffsichere Weinberatung.
Gerne per E-Mail – floeterpost@t-online.de – oder Telefon 06541/9214 – oder privat 06541/8669216.
Ich freue mich von Ihnen zu hören und wünsche Ihnen von hier alles Gute, …und bleiben Sie gesund.

Grüße von der Mosel, April 2020 –

Heinz Flöter – Winzer aus Leidenschaft

Menü