Restaurant

Das Gobelinzimmer

 Stilvoll und anregend

Im Restaurant des Gasthauses »Zur Post« in Burg (Mosel) werden Ihnen Speisen aus der regionalen Frische-Küche serviert. Dabei wird ein besonderer Augenmerk auf die handwerklichen Abläufe und die qualitativ hochwertigen Zutaten gelegt. In der Küche führt die Inhaberin das Zepter und bereitet Ihnen mit Herz und Sorgfalt die Speisen des Hauses.
Das Gobelinzimmer wurde 1902 erbaut und wurde in früheren Zeiten verschiedentlich genutzt. Ein Blick in die Geschichte des Gasthauses dokumentiert die bewegte Vergangenheit des Hauses. Seit nun mehr 60 Jahren wird dieser Raum als Restaurant genutzt. Heute ist er liebevoll mit sehenswerten GOBELINS von »Elisabeth Flöter« gestaltet, von denen er seinen Namen erhielt, die diese in der Zeit von 1972-1998 schuf.
Der Raum erhält durch die vielen Details eine besondere, nur schwer zu beschreibende einzigartige Atmosphäre, die Sie ein wenig in die »gute, alte Zeit« versetzten wird. Entspannend und anregend zugleich, für unbeschreibliche kulinarische Erlebnisse wie geschaffen. Lassen Sie sich anstecken und besuchen Sie das besondere Restaurant, das aus der Zeit gefallen scheint. Auf jeden Fall alles andere als gewöhnlich!

Das Stübchen

 Privat und gemütlich

Dem Gobelinzimmer anschließend liegt das kleinere Stübchen. Wie der große ist auch der kleine Raum des Restaurants liebevoll mit dem einen oder anderen sehenswerten Detail gestaltet. Man merkt den Räumen das Gespür der Familie für das Einzigartige und Künstlerische an. Neben einem Klavier dürfen hier die kleineren und größeren Kunstwerke nicht fehlen.
Ideal für Gruppen, um sich in der privaten Atmosphäre des Stübchens ein wenig zurückzuziehen und mal unter sich zu sein. Das Haus serviert Ihnen und Ihrer Reisegruppe gerne morgens das Frühstück in dem Raum, privat und ungestört erleben, steht hier im Mittelpunkt.

Menü