Trier – Wien – Berlin

2017 Burger Hahnenschrittchen Spätlese …der lange Weg zum finalen Erfolg.
Geerntet Anfang Oktober 2017, in meinen drei Hahnenschrittchen-Parzellen,Leidel-Klopp-Roetschof.
In diesen Steillagen mit alten Rebbeständen brachte die aufwendige Handlese nur eine sehr kleine Ernte, …aber exquisit!
Auf ca. 2500 qm gerade einmal 1200 Liter. Spontan vergoren im Fuderfass, und im April 2018 auf Flaschen gefüllt,
führte der weitere Weg nach Erteilung der AP-Nummer, zur Weinprämiierung Rheinland-Pfalz nach Trier.
Dort wurde er mit der Bronzenen Medaille ausgezeichnet.Mein Eindruck, unterbewertet. Also ging die Reise nach Wien,
zur AWC – international wine challenge Vienna 2018. Dort erhielt er die Auszeichnung Seal of approval, schon eine Steigerung.
Ich war aber, in Betracht des guten Abschneidens der anderen 2017er Weine, immer noch der Ansicht, unterbewertet. Also auf nach Berlin, zur Februar-Verkostung der 2019 Berliner Wein Trophy – …mit dem Ergebnis Berliner Gold – ganz wunderbar!
So hat die lange Reise meiner 2017er Burger Hahnenschrittchen Riesling-Spätlese zu einem freudigen Ergebnis geführt.

Nun dann – prosit!

Heinz Flöter – Winzer aus Leidenschaft

Menü